Onlinebuchung

Datum/Zeit Veranstaltung
29/11/2019
11:00 - 16:00
29.11.2019 „Die Kompetenzen der Hunde“

Unsere Hunde werden mit ihrer natürlichen Kompetenz geboren und bringen die damit verbundenen Fähigkeiten in den Verbund ein. Was sind die allgemeinen und Kernkompetenzen der Entscheidungsträger (Leithunde und Zentralhunde) und der Mitarbeiter (Wächter und Kundschafter). Wie wirkt sich das Temperament (introvertiert/extrovertiert) auf das Verhalten des jeweiligen Hundes aus?

13/12/2019
11:00 - 16:00
13.12.2019 „Der Mensch als souveräner Entscheidungsträger“

In einem hündischen Verbund gibt es Hunde mit Führungskompetenz, die alle Situationen bewerten und dazu souverän eine angemessene Entscheidung treffen können und diese selber umsetzen oder von den Mitarbeitern ausführen lassen. Lebt ein Hund mit einem Menschen im Verbund, orientiert er sich an ihm und sieht ihn als die Führungskraft im Verbund.Wie wollen uns unsere Hunde wahrnehmen und wie finde ich in meine persönliche Souveränität? Wie entwickle ich eine authentische innere Haltung und kann sie dann auch leben?

24/01/2020
11:00 - 16:00
24.01.2020 „Orientieren und Wahrnehmen statt Erziehen und Dressieren“

Hunde leben ihre Natur und ihr Wesen, das kann und soll vom Menschen nicht verändert werden. Wie wirken sich Erziehung und Dressur aus und wie komme ich in eine natürliche Wahrnehmung und Orientierung? Dieser Tag ist auch sehr gut für Eltern geeignet, da auch unsere Kinder ihre Natur und ihr Wesen leben, solange sie es dürfen.

21/02/2020
11:00 - 16:00
21.2.2020„Kontakt statt Kontrolle“

Unsere Hunde sind innerhalb ihres Verbundes in dem sie leben ständig im Kontakt und holen sich dadurch die für sie notwendigen Antworten in jeder Lebenssituation, sowohl für sich selbst als auch für die Gruppe. Wie fühlt sich echter Kontakt an und wie kommuniziere ich dadurch die Antworten die mein Hund braucht?

27/03/2020
11:00 - 16:00
27.03.2020 „Friedlich Grenzen setzten – friedlich abgrenzen“

Der hündische Entscheidungsträger agiert aus seiner natürlichen Souveränität heraus immer friedlich, selbst wenn er eine deutliche Grenze setzt, er bleibt ruhig aber bestimmt.
Wie kann ich meinem oder einem fremden Hund friedlich Grenzen setzen und wie kann ich mich in Situationen auch in meiner menschlichen Umwelt friedlich abgrenzen. Wann bin ich verantwortlich und in meiner Angelegenheit unterwegs – und wann nicht!

24/04/2020 - 26/04/2020
Ganztägig
24. bis 26. April 2020 -3 Tage-Seminar „Mensch wie Hund“

Innerhalb einer Gruppe lernst du mit und von anderen Menschen und Hunden.
Jede Gemeinschaft hat eine ganz eigene Kraft und Energie, die viel in dir bewegen kann.

27/05/2020 - 29/05/2020
Ganztägig
27. bis 29. Mai 2020 -3 Tage-Seminar „Mensch wie Hund“

Innerhalb einer Gruppe lernst du mit und von anderen Menschen und Hunden.
Jede Gemeinschaft hat eine ganz eigene Kraft und Energie, die viel in dir bewegen kann.

29/07/2020 - 31/07/2020
Ganztägig
29.-31. Juli 2020 -3 Tage-Seminar „Mensch wie Hund“

Innerhalb einer Gruppe lernst du mit und von anderen Menschen und Hunden.
Jede Gemeinschaft hat eine ganz eigene Kraft und Energie, die viel in dir bewegen kann.


Buchung der 5 Tage Intensivseminare bitte bei www.petra-metz.de/anmeldung


Für alle, auf dieser Seite angebotenen Seminare ist es möglich, eine begrenzte Anzahl von Hospitanzplätzen zu buchen.
Voraussetzung ist, dass du Teilnehmer*in in einem Seminar der Wegbereiter Weiterbildung Ebene 1 (früher Basistrainerseminar) warst.
Suchst du unabhängig davon Unterstützung für dich und deine/n Hund/e, melde dich bitte als Teilnehmer*in in dem für euch passenden Seminar an.