Datum/Zeit
Daten - 27/03/2020
11:00 - 16:00


Der hündische Entscheidungsträger agiert aus seiner natürlichen Souveränität heraus immer friedlich, selbst wenn er eine deutliche Grenze setzt, er bleibt ruhig aber bestimmt.
Wie kann ich meinem oder einem fremden Hund friedlich Grenzen setzen und wie kann ich mich in Situationen auch in meiner menschlichen Umwelt friedlich abgrenzen. Wann bin ich verantwortlich und in meiner Angelegenheit unterwegs – und wann nicht!

Zeit
11.00 – 16.00 inklusive eine Stunde Mittagspause (kleines Buffet mit Getränken und Obst, Kaffee/Tee und Gebäck vor Ort

Ort
Von November bis einschließlich März in 82398 Polling, Dunzingerweg 2 (ohne Hunde)
Von April bis Oktober in 82380 Peißenberg, Hochreutherstraße (mit Hunden)

Preis:
pro Teilnehmer 120.-
mindestens 6 Teilnehmer

Dein Vor und Zuname (Pflichtfeld)

Straßen und Hausnummer

PLZ und Ort (Pflichtfeld)

Telefonnummer, unter der Du erreichbar sind (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld). Bitte überprüfe die korrekte Schreibung der E-Mail-Adresse.

Die Angaben zu dem Hund, falls er mitgeführt wird
Name des Hundes:

Alter des Hundes

Rasse des Hundes

Kompetenz des Hundes, falls er einmal eingeschätzt wurde

Von wem wurde der Hund beurteilt?

Kommen noch Begleitpersonen aus demselben Haushalt mit?

Hiermit bestätige ich die AGB von Mensch führt Hund, Christine Molck-Ude

Ich möchte zukünftig per E-Mail über freie Seminar-Plätze, Einladungen zu Veranstaltungen und andere interessante Neuigkeiten und Empfehlungen von Christine Molck-Ude- Mensch führt Hund erhalten.

Hinweis: Wenn Du zukünftig keine Informationen mehr von uns erhalten möchtest, kannst Du der Verwendung Deiner Daten durch uns jederzeit widersprechen. Dazu wende Dich bitte an mail@mensch-fuehrt-hund.de. Hinweise zum Datenschutz sind abrufbar unter Datenschutzerklärung